/ Kursdetails

C18035 Tierspurdetektive unterwegs

Beginn So., 15.03.2020, 15:00 - 17:15 Uhr
Kursgebühr 4,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Birgit Stöwer
Jens Benner-Stöwer

Tiere hinterlassen nicht nur Fußabdrücke. Angefressene Nüsse oder Zapfen, Gänge unter Baumrinden, Nester, Eierschalen, Schneckenhäuser, all das deutet auf die Anwesenheit von Tieren hin. Um alles zu erforschen, müssen die Teilnehmenden sich zunächst einige detektivische Grundfertigkeiten aneignen. So müssen sie z.B. lernen, eine Fußspur zu identifizieren und mit Gips auszugießen. Dann werden sie sich mit detektivischem Spürsinn auf die Suche nach vielen verschiedenen Tierspuren machen, sie sichern und versuchen herauszufinden, von wem sie stammen. Es darf natürlich nicht fehlen, dass die Teilnehmenden einiges über die "Verdächtigen" erfahren. Die Gipsspur und weitere Andenken können sie dann mit nach Hause nehmen.

Frau Stöwer ist Dipl. Biologin und mit ihrem Mann schon langjährige VHS Dozenten.




Bitte Kursinfo beachten

Kursort

Treffpunkt: Tretbecken Langst, Ahlen




Termine

Datum
15.03.2020
Uhrzeit
15:00 - 17:15 Uhr
Ort
Treffpunkt: Tretbecken Langst, Ahlen