Kursdetails

H10005
Vortrag mit Gespräch
Sind wir allein im Universum?
Exo-Erden und außerirdische Intelligenzen

Beginn Mo., 19.09.2022, 19:30 - 21:30 Uhr
Kursgebühr 5,00 € (ermäßigt: 5,00 €)
Dauer 1 x
Kursleitung Hans-Georg Pellengahr

Im Rahmen des SETI-Programms (Searche for Extra Terrestrial Intelligence) lauschen große Radioteleskope seit 1960 nach Signalen etwaiger außerirdischer Zivilisationen. Die Programme SETA und SETV (Searche for Extra Terrestrial Artifacts bzw. Visitations) durchsuchen unser Sonnensystem nach Artefakten extraterrestrischen Ursprungs. Darüber hinaus wurden zwei NASA-Satelliten außerhalb ihrer eigentlichen Aufgabenstellung zur Detektierung von etwaigen Mega-Konstruken außerirdischer Zivilisationen eingesetzt.

Und dann sind da ja auch noch Erich von Däniken und seine Anhänger sowie die weltweite Glaubensgemeinde der Ufologen, von denen einige angeblich bereits Kontakte zu Außerirdischen hatten oder gar behaupten, von diesen entführt worden zu sein.
Unglaublich, was diesbezüglich u.a. im Internet verbreitet wird und wie viele Menschen dieses vorbehaltlos glauben. Der Referent übperürft einige der gängigsten Behauptungen auf ihren Wahrheitsgehalt und geht der Frage nach, wie wahrscheinlich die Existenz außerirdischer Intelligenzen ist und ob den NASA-Ankündigungen entsprechend ein baldiger Erstkontakt zu erwarten ist.

Hans-Georg Pellengahr beschäftigt sich seit seiner Jugend mit theoretischer sowie praktischer Astronomie und Astronomiegeschichte. Er ist engagiertes Mitglied der Sternfreunde Münster, die eng mit dem Planetarium im Naturkundemuseum Münster zusammenarbeiten.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte zahlen Sie die Vortragsgebühr in bar an der Abendkasse.




Um sich für den Kurs anzumelden, klicken Sie bitte hier auf Warenkorb

Datum
19.09.2022
Uhrzeit
19:30 - 21:30 Uhr
Ort
Markt 15,, VHS Ahlen, Altes Rathaus, Markt 15, EG, Filmsaal



Kursort

VHS Ahlen, Altes Rathaus, Markt 15, EG, Filmsaal