Kursdetails

H18011
Das Leben am seidenen Faden – Spinnen durch die Lupe betrachtet

Beginn So., 16.10.2022, 15:00 - 17:15 Uhr
Kursgebühr 4,00 € (ermäßigt: 2,00 €)
0,00€ (Kind)
Dauer 1 x
Kursleitung Birgit Stöwer
Jens Benner-Stöwer

Wer bewundert im Altweibersommer nicht den Anblick einer Wiese, die von Netzen überzogen ist? Es ist nicht nur ein schöner Anblick, es sind auch wirklich wahre Meisterwerke, die da von den Spinnen tagtäglich gebaut werden. Aber nicht nur die Bauwerke können Eltern mit ihren Kindern am Sonntag bewundern, auch über die Erbauer gibt es viel Interessantes zu berichten. Denn wer weiß zum Beispiel, dass längst nicht alle von ihnen Netze bauen, sondern viele von ihnen ganz andere, interessante Jagdtechniken entwickelt haben? Oder wem ist bekannt, wie Spinnen sich um ihre Jungen kümmern? Und von Nahem unter einer Lupe betrachtet werden wir entdecken, dass viele von ihnen auch wirklich sehr schöne Tiere sind. Wir wollen an diesem Nachmittag die Spinnen und ihre Bauwerke durch Geschichten, Spiele und natürlich durch eigene Beobachtungen näher kennenlernen und einiges über ihre interessante Biologie erfahren.

Bitte eine Begleitperson für max. drei Kinder. Eine Anmeldung ist erforderlich. Anmeldeschluss über das Internet ist der Freitag vor der Veranstaltung, 11.00 Uhr.

Frau Stöwer ist Dipl. Biologin und mit ihrem Mann schon langjährige VHS Dozenten.




Um sich für den Kurs anzumelden, klicken Sie bitte hier auf Warenkorb

Datum
16.10.2022
Uhrzeit
15:00 - 17:15 Uhr
Ort
Vorhelmer Weg, Treffpunkt: Tretbecken Langst, Ahlen



Kursort

Treffpunkt: Tretbecken Langst, Ahlen