Kursdetails

F15050
Vortrag mit Gespräch
Afrika - Rückblicke in die Zukunft eines Kontinents

Beginn Do., 28.10.2021, 19:00 - 21:15 Uhr
Kursgebühr 8,00 € (ermäßigt: 6,00 €)
Dauer 1 x
Kursleitung Bartholomäus Grill

Der erfahrenste deutsche Afrika-Korrespondent blickt zurück auf vier turbulente Jahrzehnte – und entdeckt das Zukunftspotenzial des angeblich verlorenen Kontinents.

Bartholomäus Grill, legendärer Afrika-Korrespondent der ZEIT und des SPIEGEL, zieht Bilanz: Wo steht Afrika heute, was wird die Zukunft bringen? Trotz Armut und grassierender Korruption birgt Afrika gewaltige Potenziale: Es ist der rohstoffreichste Kontinent der Erde mit einem großen Reservoir an ungenutztem Agrarland. Und es hat eine junge, schnell wachsende Bevölkerung. Zudem eröffnet die digitale Revolution neue Horizonte. Zwar hat China überall seine Finger im Spiel, doch es kann afrikanische Lösungen geben für die afrikanischen Probleme, etwa durch die Rückbesinnung auf umweltschonende Produktionsformen und wirtschaftliche Alternativen zur westlichen Wachstumsreligion. Kann eine »zivilisatorische Wende« zur Rettung unseres Planeten von Afrika ausgehen? Aufgrund von Beobachtungen und Begegnungen, anhand packender Reportagen zeichnet Bartholomäus Grill das Bild eines vielschichtigen Kontinents im Aufbruch.

Bartholomäus Grill hat nach dem Studium von Philosophie, Soziologie und Kunstgeschichte als Kulturredakteur beim Deutschen Allgemeinen Sonntagsblatt und als Redakteur für Politik bei "Die Zeit" gearbeitet, die ihn 1993 als Afrika-Korrespondent nach Johannesburg entsandte. 2013 wechselte Grill zum SPIEGEL, wo er bis heute als Afrika-Korrespondent arbeitet. Von 2005-2009 gehörte Grill außerdem zum Afrika-Beraterkreis von Bundespräsident Horst Köhler. Seine Verbundenheit mit Afrika hat Grill mit mehreren Büchern über den Kontinent ("Ach, Afrika" u.a.) zum Ausdruck gebracht. Für sein Engagement wurde er mit zehn verschiedenen Preisen ausgezeichnet, darunter den Reportagepreis des Europarates, den Medienpreis Entwicklungspolitik und den Henri- Nannen-Preis für die beste Reportage. Grill ist verheiratet und lebt in Kapstadt.

Eine Veranstaltung der VHS in Kooperation mit dem Freundeskreis Bagamoyo e.V., gefördert von Engagement Global aus Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen. DIe MOderation übernimmt Rudolf Blauth, Vorsitzender des Freundeskreises Bagamoyo e.V.

Eine Anmeldung ist erforderlich.




Um sich für den Kurs anzumelden, klicken Sie bitte hier auf Warenkorb

Datum
28.10.2021
Uhrzeit
19:00 - 21:15 Uhr
Ort
Wilhelmstraße 12, Heimatmuseum Deele, Wilhelmstraße 12, Ahlen



Kursort

Heimatmuseum Deele, Wilhelmstraße 12, Ahlen