/ Kursdetails

B12400 Informationsveranstaltung Ausbildung zum/zur zertifizierten Mediator*in

Beginn Do., 05.09.2019, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Pascal Schröer
Friedrich Wilhelm von Krauss
Schröer/ von Krauss GbR

Bei der Mediation handelt es sich um ein anerkanntes und strukturiertes Verfahren zur Konfliktlösung außerhalb von Gerichten, welches in den 60er und 70er Jahren in den USA entwickelt wurde. In Deutschland findet die Mediation immer weitere Verbreitung in vielen Bereichen. Zentrales Element der Mediation ist ein neutraler Dritter, der Mediator, welcher die streitenden Parteien dabei unterstützt, einvernehmliche Lösungen für den aktuellen Konflikt zu finden. Hierbei bleibt die Verantwortung für das Verfahren und das Ergebnis stets bei den Teilnehmer*innen der Mediation, da der Mediator selber keine Lösungen, Schiedssprüche oder Urteile äußert. Durch den Mediator angeleitet finden die Konfliktparteien dabei begleitet, eine ihren Interessen entsprechende optimale Problemlösung zu erarbeiten. Die Ausbildung zum "zertifizierten Mediator" richtet sich nach den Vorgaben des Deutschen Mediationsgesetzes und umfasst insgesamt 120 Unterrichtsstunden.
Die Teilnehmenden der Weiterbildung zum "zertifizierten Mediator" lernen, wie Konfliktsysteme professionell zu beraten. Hierbei werden die Teilnehmer*innen darauf vorbereitet, mit komplexen Aufträgen unter Einbehaltung einer mediativen Grundhaltung umzugehen. Die Unterschiede zwischen Aktualkonflikten und Konfliktmustern sollen erkannt werden, sodass die notwendigen Interventionskriterien angewendet werden können. Die einzelnen Module werden im Rahmen von Präsenzveranstaltungen erarbeitet. Eine Unterstützung findet zwischen den einzelnen Veranstaltungen in Form eines E-Learning - Portals statt, welches für alle Teilnehmenden zugänglich ist.

Zielgruppen der Ausbildung sind Menschen,
- die in Institutionen, Organisationen, Betrieben und Verwaltung für das Management von Konflikten zuständig sind,
- die in sozialen, pädagogischen, beratenden, juristischen Berufsfeldern tätig sind,
- die als Multiplikator*innen in der Kinder- und Jugendarbeit oder in der Erwachsenenbildung arbeiten,
- die beruflich Teamleitungs- und Personalführungsaufgaben erfüllen,
- die sich in der Betriebs- oder Personalratsarbeit bzw. in Mitarbeitervertretungen engagieren,
- die sich im Bereich "Mediation und Konfliktmanagement" qualifizieren und
- diese Kompetenzen freiberuflich oder nebenberuflich nutzen wollen.

Die Informationsveranstaltung bietet die Gelegenheit, erste Grundlagen der Mediation zu erfahren, Inhalte der Ausbildung kennenzulernen und Fragen zur Ausbildung zu stellen.





Kursort

VHS Ahlen, Altes Rathaus, Markt 15, EG, Filmsaal, Kursraum 01

Markt 15,
59227 Ahlen

Termine

Datum
05.09.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Markt 15,, VHS Ahlen, Altes Rathaus, Markt 15, EG, Filmsaal, Kursraum 01