/ Kursdetails

D12020
Vortrag mit Gespräch
Die Kunst, mit Unsicherheit und Risiken umzugehen

Beginn Mo., 21.09.2020, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 5,00 € (ermäßigt: 5,00 €)
Dauer 1 x
Kursleitung Dr. Wolfgang Howald

In unsicheren und risikoreichen Lebenslagen versagen Planung, Steuerung und Kontrolle. Viele Menschen stoßen in Krisensituationen an Grenzen ihrer Veränderungs- und Anpassungsfähigkeit, da menschliches Verhalten durch Gewohnheitsmuster geprägt ist, die Sicherheit vermitteln. Der Vortrag erläutert praktische Wege und Maßnahmen, wie sich die persönliche "Krisenfestigkeit" stärken lässt. Wie können wir damit umgehen, dass so viele Bereiche des heutigen Lebens fragil sind, bedroht von Veränderungen oder gar plötzlichen Zusammenbrüchen? Gefahren und Risiken lauern dabei nicht nur "draußen", sie erschüttern und verändern auch in zunehmendem Maße das private Leben. Können wir uns fit machen für das Ungewisse? Welche Fähigkeiten benötigen wir, um in der Lage zu sein, angemessen mit der wachsenden Komplexität und Orientierungslosigkeit umzugehen? Dabei helfen Stehauf-Qualitäten und seelische Robustheit durch Resilienz und Ungewissheitstoleranz als Schlüsselkompetenz in Krisensituationen. Im Krisenmodus kann vieles möglich sein, was bis dahin unmöglich erschien. Der Referent Dr. Wolfgang Howald aus Haltern ist Diplom-Psychologe und langjähriger Dozent an verschiedensten Einrichtungen und Institutionen.
Um Anmedlung wird gebeten.





Kursort

VHS Ahlen, Altes Rathaus, Markt 15, 1. OG, Alter Ratssaal, 101

Markt 15
59227 Ahlen

Termine

Datum
21.09.2020
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Markt 15, VHS Ahlen, Altes Rathaus, Markt 15, 1. OG, Alter Ratssaal, 101