Kursdetails

H90052
Leben ohne Hass
Imo Moszkowicz - ein Regisseur aus Deutschland (DVD)

Beginn Eine Bestellung ist über den Warenkorb möglich.
Kursgebühr 6,00 € (ermäßigt: 6,00 €)
Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Er gehört zu den erfolgreichsten Theater- und Filmregisseuren Deutschland, war einer der "Männer der ersten Stunde" des Deutschen Fernsehens. "Graf Yoster gibt sich die Ehre" , "Max der Taschendieb" und ungezählte weitere Klassiker hat er inszeniert: Imo Moszkowicz. Das er ein Überlebender des Holocaust ist, wissen damals die wenigsten. 1925 als Sohn einer armen jüdischen Familie in Ahlen/Westfalen geboren, hat er als einziger seiner Familie Verfolgungen, Vertreibung und Vernichtung überlebt. Er gehört zu den wenigen, die das KZ Auschwitz und den berüchtigten "Todesmarsch" überstanden. Trotz schrecklichster Degradierungen im Terrorstaat der Nazis blieb Moszkowicz in Deutschland. In den 50er Jahren lernte er das Regiehandwerk bei Gustaf Gründgens und Fritz Kortner. Der Film schildert den außergewöhnlichen Lebensweg des Regisseurs, dessen Lebensmotto "Leben ohne Hass" lautet. Laufzeit der DVD ca. 55 Minuten.




Um sich für den Kurs anzumelden, klicken Sie bitte hier auf Warenkorb

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.