/ Kursdetails

C10101 Digitaler Vortrag mit Gespräch Mit Messer und Gabel das Klima retten? Wie unsere Ernährung die Umwelt beeinflusst

Beginn Mo., 18.05.2020, 19:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Nadine Köttendorf

Livestream aus der vhs Wolfsburg

Die Chance, durch veränderte Essgewohnheiten Ressourcen zu schonen und das Klima zu schützen, sitzt täglich mit am Esstisch. Wir haben nur einen Planeten - fruchtbare Ackerfläche zur Erzeugung von Lebensmitteln ist ein knappes Gut. Wie viel landwirtschaftliche Fläche steht uns zukünftig zur Verfügung und wie sollten wir diese nutzen? In welchem Maße tragen unsere Essegewohnheiten zum Klimawandel, aber auch zur Zerstörung natürlicher Lebensräume bei? Was sind die aktuellen Food-Trends und wie wird sich das Angebot auf dem Lebensmittelmarkt weiterentwickeln? Was kann jede*r Einzelne von uns tun und wie sehen gesunde und nachhaltige Ernährungsempfehlungen aus?

Im Rahmen der Veranstaltung gehen wir diesen Fragen gemeinsam mit unseren Referent*innen Stephanie Wunder (Senior Fellow, Coordinator Food Systems, Ecologic Institut) und Tanja Dräger de Teran (Referentin Nachhaltige Landnutzung Ernährung, WWF Deutschland) auf den Grund.

Die Veranstaltung ist Teil der VHS-Veranstaltungsreihe "Smart Demogracy". Dieses neue, digitale Veranstaltungsformat zu gesellschaftspolitischen Themen unternimmt den Versuch, die Potenziale digitaler Bildungsformate in der Praxis zu nutzen. Der Impulsvortrag des Referent*innen findet nicht vor Ort in Ahlen statt, sondern wird aus einer anderen VHS via "Livestream" in die VHS Ahlen übertragen. Die Referentinnen und der Moderator werden nicht auf einer Bühne zusammenkommen. Sie werden ihre Input-Referate von zu Hause aus halten, der Moderator wird die anschließende Diskussion (in die Sie Ihre Fragen einbringen können) ebenfalls online führen

Aufgrund der aktuellen Situation findet der Vortrag ausschließlich online statt, eine Präsenzveranstaltung in der VHS Ahlen entfällt. Sie können jedoch trotzdem von zu Hause aus an der Veranstaltung teilnehmen. Melden Sie sich bitte hierfür Online über unsere Internetseite für die Veranstaltung an. Geben Sie bei der Anmkeldung bitte unbedingt Ihre aktuelle E-Mailadresse an. Ungefähr 10 Tage vor der Veranstaltung erhalten Sie von uns die Zugangsdaten, die es Ihnen ermöglicht, an der Veranstaltung teilzunehmen, selbst Fragen zu stellen etc.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Wenn dies Ihr erstes Online-Seminar sein sollte, an dem Sie teilnehmen und Sie hierzu Fragen haben, stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung. Hierzu können Sie uns auch telefonisch erreichen unter 02382 59-435 (Nadine Köttendorf). Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Stepahnie Wunder

Stepahnie Wunder

Tanja Draeger de Teran

Tanja Draeger de Teran

WWF-Studie 2015

WWF-Studie 2015





Kursort

Online-Seminar




Termine

Datum
21.04.2020
Uhrzeit
18:45 - 21:00 Uhr
Ort
Online-Seminar