Datenschutzerklärung


Eine Anmeldung kann nur bearbeitet werden, wenn alle geforderten Angaben vollständig gemacht werden. Zum Zwecke der Verwaltung von Veranstaltungen setzt die VHS automatisierte Datenverarbeitung ein. Die Vertragspartnerin/der Vertragspartner kann dem jederzeit widersprechen.

Die erfassten und gespeicherten personenbezogenen Daten unterliegen dem Bundesdatenschutzgesetz. Sie dienen lediglich vhs-internen Zwecken und werden nicht an Dritte weitergegeben. Sämtliche Daten sind vor unbefugtem Zugriff geschützt. Die Angabe einer Mailadresse, der Telefonnummer, möglichst der Handynummer, ist für die Benachrichtigung bei Veranstaltungsänderungen (Absage, Verschiebungen von Kurstagen) erforderlich. Angaben über Alter und Geschlecht werden bei der VHS aus statistischen Gründen gespeichert und anonymisiert.

Alle Daten, für die es keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist gibt, werden nach Kursende gelöscht.