Gesellschaft Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Spezial

Veranstaltungskalender für
<Oktober 2018>
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Legende:
Ein Kurs:

Mehrere Kurse:

Legende:

gelb
Veranstaltung ist gefährdet.

grün
normale Buchungen zur Veranstaltung möglich.

orange
Veranstaltung ist fast ausgebucht.

rot
Veranstaltung ausgebucht. Nur noch Anmeldungen auf Warteliste möglich.

abgelaufen
Veranstaltung hat bereits begonnen bzw. es ist keine Anmeldung möglich.


Kursnummer: Z5023S
Titel: Lesung Bettina Röhl: Die RAF hat Euch lieb
Info: Die Tochter von Ulrike Meinhof über die letzten gemeinsamen Jahre

Brauchte die Bundesrepublik die Revolte von 68? Ist 68 gar das Jahr einer "Neugründung" der heutigen Bundesrepublik? Die APOBewegung - und ihre "Speerspitze", die RAF - ist das wohl meist beschriebene Thema der neueren politischen Geschichte des Landes. Mit bisher unbekannten Fakten und den Stimmen neuer Zeitzeugen unterlegt, liefert Bettina Röhl, die als Kind die Gründung der RAF hautnah miterlebte, eine spannende Analyse und erzählt die scheinbar bekannte Geschichte neu.

Bei ihren Recherchen fand Bettina Röhl zahlreiche bisher unveröffentlichte Briefe, Dokumente und Fotos, die den Leser die damalige Zeit hautnah miterleben und nachvollziehen lassen. Röhls ungeschminkte Abrechnung mit dem Mythos der 68er provoziert zur Diskussion.

Eine Veranstaltung der VHS in Zusammenarbeit mit der Mayerschen Buchhandlung Sommer.
Veranstaltungsort: Haus Siekmann, Weststr. 18, 48324 Sendenhorst
Veranstaltungstag(e): Dienstag
Termin: Di. 09.10.2018
Dauer: 1 x
Uhrzeit: 19:00 - 20:30
Kosten: 6,00 EUR
Max. Teilnehmeranzahl: 100
Qualifikation:
Anmeldebedingungen:
Material:
Dozent(en): Bettina Röhl


Drucken     [ ]